Das globale Dorf

In Zeiten der Globalisierung ist die Welt ein Dorf geworden. Das Dorf ist aber noch immer eine Welt für sich, in der es Originale gibt, die sich in der Großstadt vielleicht in dieser Vielfalt nicht mehr finden. Und wenn alles globalisiert und monetarisiert wird, sucht man die Heimat um so mehr im Lokalen.

Auf dem Weg von Görwihl nach Tiefenstein. Foto: Bumper

Auf dem Weg von Görwihl nach Tiefenstein. Foto: Bumper

Dorfwelten.de steht für skurrile Geschichten um Originale, die sich in manchen Dörfern des Hegaus tummeln – und in vielen anderen Dörfern, in denen es hoffentlich eine ebenso große Vielfalt von Geschichten und Anekdoten gibt.

Mitmachen ist also erwünscht. Kommentiert und schickt uns Geschichten, was das Zeug hält! In Textform mit Fotos, als Audiodatei oder Video. Letzteres möglichst als Link auf Youtube, damit wir es (falls es der Redaktion gefällt) einbinden können.

Bumper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert