Medienpartnerschaft mit dem „Postillon“

postillion logoDorfwelten.de geht jetzt eine Medienpartnerschaft mit dem Nachrichtenblatt „Der Postillion“ ein. Das hat Dorfwelten-Webmaster Bumper in einer einstimmigen Entscheidung am Tag der Deutschen Einheit beschlossen. Beide Seiten vereinbarten Stillschweigen über die Höhe der nichtgezahlten Summe, insbesondere weil die Postboten vom Medienpartner noch nicht informiert wurden.

Ausschlaggebend für die künftige Partnerschaft, die derzeit vom Wirtschaftsberatungsunternehmen  PreisWasserhausminiCooper & Konsorten finanz- und verwaltungstechnisch vorbereitet wird, war ein Artikel im „Postillion“ mit dem Titel: „Erhöhung des Spitzensteuersatzes würde monokel- und zylindertragende Mittelschicht belasten – nach  Dafürhalten von Bumper die einzigrichtige Analyse der Steuererhöhungspläne aller Parteien.

Dorfwelten.de und „Der Postillion“ erwarten von der Medienpartnerschaft Einspareffekte in Milliardenhöhe. Bumper kündigte bereits an, auf das Schreiben böser politischer Kommentare zu einschlägigen Artikeln der Läufer-Presse zu verzichten und stattdessen auf Beiträge der Postboten zu verlinken, etwa diesen zu negativen Folgen der Terrorismusbekämpfung: Zentralrat der Herrenlosen Koffer wehrt sich gegen Generalverdacht.

Dieser Beitrag wurde unter Bekanntmachungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert